Im Evangelischen Kindergarten Bechtolsheim verstehen wir uns als teilgeöffnete Einrichtung. Wir arbeiten mit dem Gedanken einer “aufmerksamen Gemeinschaft” – das bedeutet, dass wir wach sein wollen für die jeweils aktuellen Bedürfnisse der am Kindergartenalltag Beteiligten. Das Konzept sieht vor, dass die Kinder sich durchaus festen Gruppen und damit ihren Bezugserzieherinnen zugeordnet wissen, darüber hinaus aber die Funktionsbereiche der Einrichtung frei für sich entdecken.

Der U3-Bereich mit Krippe befindet sich im Erdgeschoss. Hier werden maximal 21 Kinder von bis zu 5 Erzieherinnen betreut. Zwei Räume bieten den unterschiedlichen Entwicklungssituationen das angemessene Umfeld, Schlaf- und Nebenräume sind vorhanden.

Der Ü3-Bereich im Obergeschoss kann maximal 79 Kinder betreuuen. Diese verteilen sich auf drei Gruppenräume mit zwei funktionalen Nebenräumen und den Bewegungsraum. Die Gruppen sind mit eindeutigen Farben gekennzeichnet, die auch namensgebend sind.

Wir verstehen uns als Teil der Evangelischen Kirchengemeinde, der Kontakt zu Pfarrer und Kirchenvorstand sind uns wichtig. An den Festen des Ortes beteiligen wir uns, die kirchlichen Feste prägen auch den Alltag in unserer Einrichtung.

 

Die im Dezember 2014 erfolgte Erweiterung von drei auf fünf Gruppen hat deutlich gemacht, dass die Konzeption der Überarbeitung bedarf. Diesem Prozess wollen wir uns zusammen mit dem Träger und den Eltern gerne stellen.