Die Bundesregierung und die Länder haben weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise getroffen. Dazu gehört auch ein allgemeines Verbot von Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.
Das bedeutet, dass ab sofort auch unsere Gottesdienste und alle Veranstaltunge, sowie Treffen der Gruppen und Kreise bis zu einer Aufhebung dieses Verbots nicht stattfinden werden.

Aber Kirche findet statt. Nur etwas anders:


Zusammen Halt finden

Wir feiern seit 17. Mai gemeinsam mit vielen Gemeinden der Nachbarschaft gemeinsam Gottesdienst, z.B. in den Evangelischen Kirchen Albig, Gau-Odernheim und Wörrstadt. Beginn jeweils um 10.00 Uhr.

In Gau-Odernheim ist eine Anmeldung notwendig, um die Abläufe vor der Kirche zu beschleunigen:
Telefonisch unter 06733-283 oder per E-Mail an kirchengemeinde.gau-odernheim@ekhn.de im Gemeindebüro Gau-Odernheim (Mo, Di, Do, Fr zw. 9.00 und 11.00h) unter Angabe des Namens, der Anschrift und der Telefonnummer.

Pfarrer Krieger wird Gottesdienste in Gau-Odernheim gestalten, unter anderem am 21. Juni, 5. Juli und 12. Juli.


Hauspostillen und Online-Gottesdienste

Mit dem eBBES-Sonntagsblättchen versorgen wir unsere regelmäßigen Gottesdienstebesucher*innen und alle, die es wieder werden wollen, mit Gedanken, Gebeten und Impulsen zum Kirchenjahr. Die “Hauspostillen” kommen in den Briefkasten – oder per E-Mail. Sie möchten eine erhalten? Dann schreiben Sie kurz an pfarramt(a)e-bbes.de

Außerdem finden Sie unsere Passionsandachten online:

Einen Audio-Gottesdienst von Pfarrerin Feuerstake aus Wallertheim gibt es hier:


Ankerpunkt – kleine Geschichten gegen die lange Weile


Seelsorge und Trauer

Weiterhin erreichbar ist das Evangelische Pfarramt für Anfragen und seelsorgerliche Gespräche unter 06733-228 oder pfarramt@e-bbes.de.

Trauerfeiern finden bis auf weiteres im engsten Familienkreis und nur auf dem Friedhof statt. Trauerkaffees werden nicht angeboten. Zu gegebener Zeit werden wir mit einer “Feier des Lebens” unserer Verstorbenen öffentlich und gemeinschaftlich gedenken.


Kindertagesstätte

Im Kindergarten wird eine eingeschränkte Regelbetreuung angeboten.

“Und bis wir uns wiedersehen, möge Gott seine schützende Hand über Euch halten.”